Biogastechnik Süd GmbH
Am Schäferhof 2
D 88316 Isny im Allgäu

 

Verwaltung

 
Telefon+49 (0) 7562 970 85 – 40
E-Mailinfo@biogastechnik-sued.de
Telefax+49 (0) 7562 970 85 – 50
Homewww.biogastechnik-sued.de

 

Vertrieb

Telefon
+49 (0) 7562 970 85 – 555
Email

vertrieb@biogastechnik-sued.de

 

Service Biogasanlagen und Komponenten

Telefon+49 (0) 7562 970 85 – 412
E-Mailservice@biogastechnik-sued.de

 

Service Gärrestverdampfung und Biogas-Kleinanlagen

Telefon
+49 (0) 7562 970 85 – 512
EmailserviceGEW@biogastechnik-sued.de
FR EN
Sie sind hier:

Einbringtechnik Easyfeeder

Unsere Einbringtechnikfamilie Easyfeeder zeichnet sich durch hohe Variabilität in der Anpassung an die verschiedensten Fermenterbauweisen aus. Aber auch in der Förderung der anspruchvollsten Materialien wie langfaserige Grassilagen braucht die Einbringtechnik keinen Vergleich zu scheuen. Für alle Volumenanforderungen gibt es entsprechende Modelle. Unsere Einbringtechnik ist erhältlich als Einsteigemodell, mit und ohne Mulde, mit Steigschnecken für weit über den Boden liegende Einfüllöffnungen und für besonders langfaserige und zähe Materialien auch mit Fräsaufsatz.
Schon bei der Entwicklung der seit Jahren in der Praxis bewährten Feststoffeinbringung lag der Fokus auf Minimierung des Energieverbrauchs und des Verschleißes. Dies wird durch eine ausgeklügelte Steuerung und besonders robuste Ausführung aller belasteten Teile erreicht. So sind Förderschnecke und Antriebe besonders massiv und robust ausgeführt. Alle korrosionsgefährdeten Teile sind aus V2A-Edelstahl gefertigt. Sämtliche Antriebe sind mit einer einstellbaren Lastüberwachung ausgestattet. Die Intervallsteuerung mit automatischem Rückwärtslauf bei Überlast sorgt für einen gleichmäßigen und störungsfreien Betrieb.
Alle Komponenten unserer Einbringtechnik sind entsprechend den Bestimmungen der Richtlinie 2006/42/EG Maschinen konzipiert worden und mit Einschränkungen für den Betrieb innerhalb von Ex-Zonen zugelassen.

Varianten

Easyfeeder ECO

Easyfeeder ECO
Der Easyfeeder ECO vom Typ EBT-ECO ist der kostengünstige Einstieg in die Einbringtechnik.
Er eignet sich für kleine Anlagen, mit Stoßfütterung ohne Bevorra- tung. Bei Bedarf ist eine Erweite- rung auf 13 m³ mit Auflöseschnek- ken möglich.
Der Easyfeeder ECO kann auch für Fermenter, die weiter über den Boden hinausragen, mit Trägern für unterschiedliche Höhen bestellt werden.

Easyfeeder Solo

Easyfeeder Solo
Der Easyfeeder Solo vom Typ EBT-ST ist das unverwüstliche Basis- modell unserer umfangreichen Easyfeeder-Familie.
Mit einem Volumen von 10 bis 13 m³ eignet er sich als Einsteiger-
modell für eine kontinuierliche Intervallfütterung über den ganzen Tag.
Das Fördergut wird über zwei Auflöseschnecken vordosiert und von der Hauptförderschnecke in den Fermenter gefördert.

Easyfeeder Solo mit Mulde

Easyfeeder Solo mit Mulde
Der Easyfeeder Solo mit Mulde vom Typ EBT-ST-AM entspricht im Aufbau dem Easyfeeder Solo.
Doch ist beim Easyfeeder Solo mit Mulde das Vorratsvolumen mit bis zu 50 m³ weitaus höher als beim Easyfeeder Solo.
Das Fördergut wird über einen Hydraulikzylinder in den Trichter geschoben. Über die Auflöse- und Hauptförderschnecke gelangt es in den Fermenter.
Wie der Easyfeeder Solo eignet sich der Easyfeeder Solo mit Mulde für eine kontinuierliche Intervallfüt-
terung über den ganzen Tag.

Easyfeeder FA mit Mulde

Easyfeeder FA mit Mulde
Bei unserer Einbringtechnik Easyfeeder FA mit Mulde vom Typ EBT-FA-AM gelangt das Fördergut von der Mulde aus, durch den Fräsaufsatz mit drei direkt ange- triebenen Fräswalzen fein dosiert und aufgelockert in die Haupt- förderschnecke. Diese befördert es dann in den Fermenter.
Dies bietet gerade bei besonders faserigem und schwer zu dosie- renden Einsatzstoffen wie Mist ideale Vorraussetzungen. Durch die Mulde hat die Anlage ein hohes Vorratsvolumen.

Easyfeeder Top AS mit Trichter

Easyfeeder Top AS mit Trichter
Der Easyfeeder Top AS mit Trichter vom Typ EBT-T-AS ist die Fest- stoffbeschickung der Wahl, wenn das Substrat in Hochfermenter bei kleinen Anlagen eingebracht wer- den muss.
Durch die Auflöseschnecken wird das Fördergut zunächst aufgelok- kert, bevor es über die Steig- schnecke nach oben zur Stopf- schnecke befördert wird.
Das Vorratsvolumen beträgt 7 m³ (erweiterbar auf 20 m³).

Easyfeeder Top FA mit Mulde

Easyfeeder Top FA mit Mulde
Der Easyfeeder Top FA mit Mulde vom Typ EBT-T-FA-AM ist die erste Wahl bei besonders faserigen und schwer zu dosierenden Einsatz- stoffen bei Hochfermentern.
Das Substrat wird über drei direkt angetriebene Fräswalzen fein dosiert und aufgelockert an die Querschnecke übergeben, bevor es über die Steigschnecke zur Stopf- schnecke befördert wird.
Von dort aus gelangt es in den Hochfermenter.

Downloads

10 041 02 DB EBT Uebersicht DE.pdf
10 141 00 DB EBT Overview EN.pdf